2021

Der Familien-Namen

1173 Einfluss Klöster

1388 Erste Erwähnung in Mz

Schwand, Löwen, Lüthärtigen, Black

Betlehem, Nidfuren, Spitzenbühl, Schönbrunn

2020 Hausjahrzeit

2020 Cathy Bragg - Vortrag von Hans

Links

Runde Geburtstage

Verstorbene Mitglieder

Einsiedeln Kloster
 
 
Neuheim, Hof
 
Wahrscheinlicher Sitz des Meiers des Einsiedler Hofes Oelegg, 1330 im Einsiedler Urbar erwähnt.
Stammsitz der Meienberg "ab Hof".
Vom ursprünglichen Hofgebiet abgetrennt:
Sennweid zu unbekannter Zeit und Hofmatt 1917.
Besitzverhätnisse:
 
1173 St.Blasien im Schwarwald
       Patronat Pfarrkirche ULF zu Neuheim
 
12.-17. Jhdt Einsiedeln:
           Neuheim, Hinterburg, Oelegg,
           Brettigen, Menzingen, Adelmattswil
 
 
Kloster Schänis
                     
Kloster Engelberg
 
 
 
 
 
 
Kloster Kappel  am Albis
Anfang 14.Jhdt.
 
Kloster Kappel und
                      Laienzehnten zu Finstersee
Jo und Rudolf ze der Keri
 
Im Urkundenbuch Bd I  AHq 330.1 in der Zuger Kantonsbliothek im Druck der ersten Zuger Urkunden => einfache Uebersicht und kompletter Wiedergabe der Texte finden wir interessante Handänderungen zwischen den Klöstern.
 
1. Erwähnung des Familiennamens Zürcher
 
Das Grosse Einsiedler Urbar von 1331 gilt als eines der ersten flächendeckenden Güterverzeichnisse der Zentralschweiz.
 
Sarmensdorf  S.53 / 5
"...hic scribatur Johannes Zurcher et C.walder in tali signo."
 
Boswil  S.55 / 7
"Johans Züricher git von der hoffstat vor der kilchen, ..."
 
Der Hof ze Gallikon S.96 / 24
vorangestellt auch ein interessanter Eintrag:
22 "Item R. Mentzinger git von einer schuppisse des von Rore III. S .sol.
24  Item Ruodolf Züricher git von einer hofstatt, die der Ottinger hatte, bi dem Stege .V.den."
 
Ze Kaltbrunnen S.96 / 24 Guot ze Krefften
"Item. H.Züricher git .V.Töpf kernen und.."
 
 
Menzinger Gemeindegebiet
II S.173 / 22
"Item der Gassmann git von dem guot in Borstadel und von dem akker an Winterhalden 10 B pfen."
 
II S.194 / 4
"Johans zer Keri von Brettingen hat ze lechen den zehenden in der Swande, den zehenden ze Hinterburg..."
 
 
St.Blasien im Schwarzwald, St.Leodegar in Luzern und Laienzehnten sind ebenfalls Zahlungsempfänger von Zehnten aus dem Gemeindegebiet von Menzingen.
 
Vergl. auch Zuger Neujahrsblatt 1907. Das Hofrecht von Neuheim.
Ein Beitrag zur zugerischen Rechtsgeschichte des Mittelalters. von Dr. Robert Hoppeler.
(Stadtbibliothek Zug).
 
                
 
                       =Seitenanfang=