2021

Der Familien-Namen

1173 Einfluss Klöster

1388 Erste Erwähnung in Mz

Schwand, Löwen, Lüthärtigen, Black

Betlehem, Nidfuren, Spitzenbühl, Schönbrunn

2020 Hausjahrzeit

2020 Cathy Bragg - Vortrag von Hans

Links

Runde Geburtstage

Verstorbene Mitglieder

Quelle:
 
Staatsarchiv
des
Kanton
Zürich
 
Schlacht an der Totenhalde
 
 
 
 
 
 
 
1. Erwähnung des Namens Zürcher in heutiger Schreibweise
 
Die erste Erwähnung des Familiennamens Zürcher finden wir im Schlachten- Jahrzeit- Rodel im Pfarreiarchiv Menzingen (Abschrft). Die Urkunde ist leider seit einigen Jahrzehnten nicht mehr vorhanden. Ins Gemeindearchiv fehlt mir leider der direkte Draht...
 
1388, am 24. Dezember ist Hans Zürcher ab Black und weitere 41 Zuger gefallen in der Schlacht an der Totenhalde (bei St.Wolfgang Hünenberg, Binzenrain).
Chroniken:
 
Zürcher Chronik wurde abgeschrieben und ist im Original nicht mehr erhalten. Aelteste Abschrift von Hans Glogger, Zürich ca. 1440.
 
 
1388, 24.Dez.
 
"158. Morndes an dem hailgen abent ze wienächt a.d. 88 jar, do zoch des herzogen volk...des furen die von Zug und die von Sankt Andres und ander, die bi inen waren, über den Zugerse...und do sie kamen gen Hünaberg...und als lufften die von Zug hinab und wisen nit um die huot...und ersluogent der von Zug 42 man...heten si wislich und recht gefarn und hettet si gebaitet ander ir fründen die allweg zuozogen, damitte ir hilf grösser und besser wär worden, das sie mit gottes hilf wol on schaden dannen wärint komen, hetten si sich nit also torlich vergahet."
 
 
Chronik der Stadt Zürich von Johannes Dierauer; Basel 1900.
 
6. München, Hof- und Staatsbibliothek, Cod.Germ.558 (Papierhandschrift aus dem 15.Jhdt)
 
"Fol.109 b...Item anno domini 1388 jar do verlurent die von Wintertur an der Glatt am fritag vor dem heilgen tag ze wienacht (18.December). Und uf en selben Tag verlurend der von Zug und ir eidgenossen wol 70 man nach bi Zug."
 
weitere Erwähnungen des
Familiennamens
 
Steuerbücher von Zürich C 106 /1 + C 106 / 3  (auch im Staatsarchiv Zug vorhanden)
 
1372 Ruedi von Zug, Zürich Linden
 
1373 Ruedi Züricher, Zürich Rennweg
1376 Ruedi Züricher, Zürich Münster
        Elsy Jungfrow
 
1401 Jae Züricher, auf dem Dorf Zürich
 
1417 Ruedi Züricher, Pfäffikon u. Wollerau
                               uff Moos und in Erlen
 
1425 Ruedy Züricher, dito
 
1436 Peter Zürcher nimmt Langenmoos Hütten zu Lehen (Wappenbuch ZG)
 
1455 Hartmann Züricher vom Berg ze Richtiswil sin wib
 
1455-69 Ruody Züricher (zun Hütten) vom Berg zuo Richtiswil, sin hus
 
1468-69 Clewy sin sun
1468-69 Heiny sin sun
       -70 (Ness) sin tochter
 
1455-70 Ruedy Züricher vom zuo Richtiswil s`hus
1468     sin sun (Ruedy) zum Langenmoos (Hütten)   sin wib
 
            aber sin sun Uely
            Agath sin junckfrow, Henssly von Wil sin muotter
 
Anmerkung: interessant ist, dass zuerst ein Ruedi "von Zug" erwähnt ist...